FAQ

FAQ

Haben Sie Fragen zu unseren Dermatest®-Siegeln?
Ein paar mögliche haben wir direkt einmal für Sie zusammengestellt, für alle weiteren Fragen melden Sie sich gerne bei uns unter info@dermatest.de

Worin unterscheiden sich die unterschiedlichen Siegel?

Die Original Dermatest®-Siegel stehen für die Nachvollziehbarkeit von Prüfmethoden sowie für die Verbraucher- und Herstellersicherheit. Je nach Testdesign und Studienart unterscheiden sich zur Verdeutlichung der Aussagekraft die Siegel in vier unterschiedlichen Stufen.

Welcher Test ist erforderlich, um das Siegel zur Dermatest®-Garantie zu erhalten?

Für das Siegel zur Dermatest®-Garantie ist ein ohne unerwünschte Reaktionen durchlaufener Epikutantest (zeitlich und örtlich begrenzter Kontakt zur menschlichen Haut) mit mindestens 30 Probanden notwendig.

Welcher Test ist erforderlich, um das 3-Sterne Siegel zu erhalten?

Für das 3-Sterne-Siegel sind kurzfristige Anwendungstestungen, langfristigen Untersuchungen zur Hautbeschaffenheit bzw. Hautfunktion an Hautarealen abseits des späteren Anwendungsortes oder offene Epikutantestungen am Anwendungsort mit mindestens 20 Probanden notwendig. Das 3-Sterne-Siegel steht für ein deutlich komplexeres Studiendesign und bietet mehr Aussagekraft als ein einfacher Patch-Test.

Welcher Test ist erforderlich, um das 5-Sterne Siegel zu erhalten?

Das 5-Sterne-Siegel wird für langfristige Anwendungstestungen angeboten, die an mindestens 20 Probanden über einen Zeitraum von mindestens 4 Wochen am Anwendungsort durchgeführt werden. Sie bieten größtmögliche Sicherheit, um so spätere Hautreaktionen der gesamten Käufer- und Anwendergruppe weitestgehend ausschließen zu können: Produkte, die so getestet wurden, erhalten auch das Prädikat „Klinisch getestet“.

Das 5-Sterne-Siegel steht für das Original Dermatest®-Premium-Segment. Studien mit dieser Auszeichnung gehen in ihrer Aussagekraft über die Bestimmung der möglichen Potenz zur Hautreizung hinaus. Unter anderem kann durch die vierwöchige Anwendung ein sensibilisierendes Potential weitestgehend ausgeschlossen werden.

Was kostet das Siegel?

Die Siegel stellen wir Ihnen zur Verfügung, wenn Ihr Produkt einen entsprechenden Test erfolgreich bestanden hat.

Wie lange gilt das erworbene Siegel?

Wir geben keine zeitliche Begrenzung zur Nutzung der Siegel vor. Ändert sich allerdings etwas in der Zusammensetzung und Rezeptur der Produkte, muss eine neue Testung durchgeführt werden. Auf der Produktverpackung muss laut EU-Recht gekennzeichnet sein, in welchem Zeitraum der Test durchgeführt wurde, daher ist im Siegel der Testmonat und das Testjahr hinterlegt.

Kann das Siegel farblich oder im Design nach unseren Vorstellungen verändert werden?

In engen Grenzen ist dies möglich. Unser Design Manual gibt Ihnen weitere Hinweise, in welcher Art und Weise unsere Dermatest Siegel eingesetzt werden können. Sprechen Sie uns gerne an.

Nach oben