Proband/in werden

Lisa, 25 Jahre
Studentin aus Münster

„Ich kann neue Produkte testen und mein BAföG etwas aufstocken – das ist doch perfekt.“

Christian, 57 Jahre
Apotheker aus Greven

„Ich interessiere mich für Kosmetik und neue Wirkstoffe. Als Proband bei Dermatest lerne ich sie schon kennen, bevor ich sie verkaufen kann.“

Simone, 41 Jahre
Familienmensch aus Altenberge

„Es ist ein Nebenjob, der interessant und auch noch sehr ab­wechs­lungs­reich ist.“

Simone, 41 Jahre
Familienmensch aus Altenberge

„Es ist ein Nebenjob, der interessant und auch sehr noch ab­wechs­lungs­reich ist.“

Proband werden

Dermatest® testet für die Sicherheit Ihrer Haut – und dabei können Sie uns helfen! Ganz ohne Risiko: Werden Sie Proband/in bei Dermatest® und profitieren Sie von vielen Vorteilen. Um unsere umfangreichen Untersuchungen zur Wirksamkeit und Verträglichkeit unterschiedlichster Produkte durchführen zu können, werden wir von Probanden/innen aller Altersklassen und Hauttypen unterstützt.

Jede unserer Testreihen ist individuell auf das Produkt und dessen Wirkung abgestimmt. Dabei ist uns vor allem eins wichtig: die Sicherheit unserer Probanden/innen. Alle Produkte, die bei Dermatest® getestet werden, sind sicher – das heißt, sie enthalten nur Inhaltsstoffe, die für die Verwendung in Kosmetika zugelassen sind. Das überprüfen wir persönlich vor dem Start jeder Testreihe.

Für Sie als Proband/in besteht also keinerlei gesundheitliches Risiko. Bei unseren Testreihen stehen wir in engem Kontakt zu Ihnen und unterstützen Sie mit großem Engagement. Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse im Umgang mit dem Produkt sind für uns und unsere Kunden wertvoll und unersetzlich. So leisten Sie einen Beitrag dazu, die Wirksamkeit von Produkten quantifizierbar zu machen und die Sicherheit von Kosmetika für alle Menschen zu erhöhen. Und das zahlt sich für Sie aus: Neben einer Aufwandsentschädigung haben Sie auch die Möglichkeit, hochwertige Kosmetika oder Nahrungsergänzungsmittel auszuprobieren und schon vor der Markteinführung einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Zudem ist Ihre Mitarbeit bei uns leicht, flexibel und interessant – wir freuen uns auf Sie!

Ihr persönlicher
Dermatest®-Ansprechpartner:

Antje Hennig

Montags bis Freitags
08:00 – 15:00 Uhr
0251 481 637 85
dermatester@dermatest.de

*derzeit suchen wir nur im Raum Münster nach Probanden

Bericht

„Selbst getestet wirkt besser.“

„Wieso ich Probandin geworden bin? Ganz einfach: Weil es so interessant ist und ich die neuesten Entwicklungen im Bereich der Kosmetik früher ausprobieren kann als alle anderen!

Mittlerweile bin ich bei Dermatest® in der siebten Studie dabei und habe es noch keinen Tag bereut. Ich bin ein neugieriger Mensch und habe schon immer sehr viel Wert auf mein Äußeres gelegt. Neue Kosmetik und Hautpflegeprodukte wollte ich immer gleich ausprobieren. Als sich bei mir die ersten Fältchen gezeigt haben, fand ich es schrecklich. Ich möchte einfach nicht so alt aussehen, wie ich bin. Und dafür habe ich schon immer einiges ausprobiert. Aber von vielen Anti-Ageing-Produkten war ich enttäuscht: Die kosten viel und helfen wenig. Jetzt habe ich einen Weg gefunden, neue hochwertige Kosmetika und richtige Innovationen auszuprobieren und damit dazu beizutragen, dass wirklich wirksame Produkte auf den Markt kommen. Die Kosmetika sind für mich kostenlos und ich bekomme sogar noch eine Aufwandsentschädigung.

Sogar meinen Mann habe ich schon überredet, bei einer Dermatest®-Studie für Bartpflegeprodukte mitzumachen. Ihn hat vor allem überrascht, wie einfach, flexibel und unkompliziert das ist. Jetzt hat er letztens sogar schon gefragt, ob für ihn in nächster Zeit auch mal wieder etwas dabei ist.“

„Eine Sorge weniger. Und das ganz ohne Risiko!“

„Meine Schwägerin hat mir von Dermatest® erzählt. Sie meinte, da könnten wir tolle Produkte für meinen Sohn Fabian testen und nebenbei richtig Geld sparen. Für mich als alleinerziehende Mutter ist Geld schon ein Thema, aber auch nicht alles! Meine Kinder stehen für mich absolut an erster Stelle.

Am Anfang war ich deshalb richtig unsicher: Mein Baby als Proband bei einer Studie? Kann ich das überhaupt verantworten? Aber dann habe ich mich informiert und war restlos überzeugt. Es besteht kein gesundheitliches Risiko. Im Gegenteil, es gibt sehr gute Dermatologen bei Dermatest®, deren Rat bei Bedarf eingeholt werden kann. Und letztlich ist es auch nicht anders, als würde ich eine neue Sorte Windeln oder Babyfeuchttücher ausprobieren, die bereits im Handel sind. Vielleicht sogar sicherer, denn Dermatest® überprüft die Inhaltsstoffe vor jeder Testreihe gründlich. Mir gefällt auch, dass sich der Test so einfach in unseren Alltag zu Hause integrieren lässt. Wir machen alles wie immer, nur mit Windeln der Dermatest®-Studie.

Da ich mit meinem Beruf und meiner Familie sehr ausgebucht bin, muss einkaufen immer im Galopp erledigt werden. Deshalb ist es unglaublich praktisch, dass Dermatest® mitten in der Stadt liegt. Einmal schnell zum Einkaufen und auf einem Weg bei Dermatest® vorbei – ruckzuck ist alles erledigt. Und meine Schwägerin hatte wirklich recht: Das Geld für die Windeln kann ich mir sparen!“

FAQ

Wer kann Proband/in bei Dermatest® werden?

Für das umfangreiche Testprogramm bei Dermatest® benötigen wir Probanden/innen aller Alterstufen und Hauttypen – also auch Sie! Viele Probanden/innen arbeiten schon seit Jahren mit uns zusammen und nehmen immer wieder an verschiedenen Studien teil. Unsere Experten suchen für jede Studie die richtigen Probanden/innen heraus. Besonders wichtig ist für uns immer die Neuaufnahme von Kleinkindern, da selbstverständlich auch Babypflegeprodukte oder Windeln geprüft werden müssen und diese Probanden/innen naturgemäß nach kurzer Zeit aus dem Anwendungsbereich „herauswachsen“. Bedenken Sie aber bitte, dass sich unser Tätigkeitsbereich auf die Umgebung von Münster (Westf.) beschränkt, da längere Anfahrten das Prozedere erheblich verkomplizieren.

Was wird getestet?

Alle Produkte, die auf irgendeine Weise mit unserer Haut in Berührung kommen können, wie zum Beispiel Körpercremes, Nagellackentferner, Gesichtsmasken, Körperpuder, Seifen, Duschgels, Desinfektionsmittel, Waschmittel, Sonnencremes, Pflaster, Make-up-Entferner, Fußcremes, Babylotions, Windeln, Putzmittel und vieles mehr, werden von uns getestet. Es lassen sich daher viele Produkttestungen ganz einfach in Ihren Alltag integrieren.

Kann ich mich entscheiden, bei welchem Test ich mitmache und bei welchem nicht?

Selbstverständlich ist auch nach der Aufnahme in unseren Probandenpool die Teilnahme an den einzelnen Tests für Sie jederzeit freiwillig. Es gibt keine Verpflichtung zur Teilnahme und Sie können die Studie jederzeit abbrechen falls notwendig.

Warum muss getestet werden?

Die Kosmetikindustrie bringt ständig eine Vielzahl neuer Produkte auf den Markt, deren Hautverträglichkeit durch Studien mit der Hilfe von freiwilligen Teilnehmern hautärztlich bestätigt werden sollte. Auch Aussagen über die Wirksamkeit eines Produktes, wie „hautglättend“, „hautfreundlich“ oder „feuchtigkeitsspendend“ müssen wissenschaftlich untersucht und auch belegt werden.

Welche gesundheitlichen Risiken sind für mich damit verbunden?

Jeder unserer Testreihen geht eine Risikobewertung voraus. Die Produkte werden also vorab auf ihre Inhaltsstoffe und deren Konzentrationen überprüft. Nur Produkte mit sicheren Inhaltstoffen werden von uns überhaupt an Probanden getestet. Dennoch kann es – wie beim Ausprobieren jedes für Ihre Haut neuen Produktes – in Einzelfällen zu Hautirritationen, Rötungen oder Juckreiz kommen, die nach Absetzen des Produktes innerhalb kürzester Zeit wieder abklingen. Unsere Dermatologen begleiten die Studien, so dass eine hautärztliche Versorgung zu jedem Zeitpunkt gewährleistet ist. Wenn Hautreaktionen auftreten, wird die Studie selbstverständlich für Sie abgebrochen.

Wie wird getestet?

Die meisten Tests finden auf der Hautoberfläche statt. Gelegentlich testen wir auch Nahrungsergänzungsmittel, die von den Probanden eingenommen werden. In der Regel sind Bereiche am Rücken, den Ober- und Unterarmen und im Gesicht für die Testungen vorgesehen. Alle Testungen erfolgen unter Aufsicht unserer erfahrenen Dermatologen und entsprechender Fachärzte. So werden beispielsweise Studien, die eine Anwendung der Produkte im Bereich der Augen vorsehen, zusätzlich durch einen Augenarzt begleitet. Viele Testungen werden in „home-use-tests“ durchgeführt, das bedeutet, die Anwendung und Testung des Produktes erfolgt bei Ihnen zu Hause. Ein Termin bei Dermatest® ist bei solchen Anwendungsstudien nur vorher und nachher notwendig.

Wie hoch ist meine Aufwandsentschädigung?

Die Höhe der Aufwandsentschädigung ist unterschiedlich, je nach Dauer und Art der Studie und je nach Aufwand, den Sie für die Studie betreiben müssen. Für manche Studien müssen Sie beispielsweise nur zu Beginn und Ende der Studie zu uns kommen, manche Studien dagegen erfordern auch während der Anwendungszeit verschiedene Untersuchungen und damit Ihre Präsenz bei uns. Dieser Aufwand wird Ihnen vergütet.

Wo kann ich mich melden, wenn ich Proband werden möchte und wer beantwortet mir weitere Fragen?

Wir würden Sie gerne im Dermatest®-Team der Probanden/innen begrüßen und geben Ihnen selbstverständlich gerne auch ausführlichere Informationen zum Thema „Proband/in bei Dermatest“. Nehmen Sie am besten gleich Kontakt zu uns auf.

Das Team

Antje Hennig
Antje HennigStudy Nurse
+49 251 481637-85
a.hennig@dermatest.de

Michelle Riesen
Michelle RiesenStudy Nurse
+49 251 481637-78
m.riesen@dermatest.de
Beate Huskic
Beate HuskicStudy Nurse
+49 251 481637-75
b.huskic@dermatest.de
Claudia Feling
Claudia FelingStudy Nurse
+49 251 481637-25
c.feling@dermatest.de

Unsere Standorte

Dermatest GmbH
Engelstraße 37
48143 Münster
Deutschland

+49 251 481637-0
muenster@dermatest.de

Dermatest GmbH
Patronatsstraße 11a
48165 Münster
Deutschland

+49 2501 9643 750
hiltrup@dermatest.de

Dermatest GmbH
Marktstraße 68
48268 Greven
Deutschland

+49 2571 9957225
greven@dermatest.de

Nach oben